Guter Autoflowering Samen Blue Bullet Autoflowering Cannabis Samen von Sensi Seeds (Blue Bullet Automatic Cannabis Strains von Sensi Seeds)

Blue Bullet Autoflowering Cannabis Samen
Pflegeleichter und zugleich potenter Autoflowering Cannabis Strain mit Einflüssen der Skunk #1 und Blueberry. Energetischer Effekt mit langanhaltender Wirkung.

MERKMALE

  • starker Indiva - Sativa Hybrid
  • potente Sorte mit hohem THC Gehalt
  • durchschnittliche Ertragsmenge hoher Qualität
  • süßlicher Skunk Geschmack mit Zitrus- und Beerennoten
  • relaxende körperliche Wirkung kombiniert mit einem klaren, aktivierenden High

GESAMTBEWERTUNG

95/100

Preis - Leistung
92%
Feminisiert
Blütetage
65
Blütetage
60
Indica
60%
Sativa
40%

TESTERGEBNIS: Blue Bullet

JETZT ONLINE ANSCHAUEN

Im Test: Blue Bullet

Die Blue Bullet Autoflowering Samen von Sensi Seeds waren ursprünglich unter dem Arbeitstitel Sensi #1119 erhältlich. Sie wurden dann im Rahmen eines Wettbewerb ab 2019 umbenannt in Blue Bullet.

Genetisch betrachtet handelt es sich bei der selbst blühenden Automatic Sorte um eine Mischung von Indica und Sativa Hybriden. Diese beruhen auf dem Erbgut der Vorfahren Skunk #1 und Blueberry.

Eigenschaften in der Wachstumsphase und Blütephase

Nach der Keimung wachsen die Blue Bullet Automatic Seeds schnell zu kompakten Pflanzen heran, was auf den Indica Einfluss zurückzuführen ist. Besonders der Hauptstamm bildet viele sekundäre Triebe aus. Das Wachstums der primären Seitentriebe ist dabei überschaubar.

Trotz der kompakten Wuchshöhe bildet die Pflanze an dein Ästen große Fächerblätter und buschige Blätterdächer aus. Die Blue Bullet ist dabei eine robuste Sorte, welche auch Anbaufehler gut verzeiht.

Die Blue Bullet geht wie alle Autoflowering Cannabis Pflanzen nach ca. 25 – 30 Tagen in die Blütephase über ohne das dabei eine Umstellung der Photoperiode notwendig ist. Die Pflanzen vertragen viel Licht, weshalb du sie mit einer Beleuchtungsdauer von 18 Stunden bis zu 20 Stunden am Tag ohne Bedenken verwöhnen kannst.

Nach dem Übergang in die Blütephase bildet die Blue Bullet Automatic zunächst viele Blütenstände aus. Besonders der Hauptstamm wird von Blüten überzogen und es bildet sich ein beachtlicher Main Bud heraus. Die Kompaktheit und Dicke der Blüten sind sehr beeindruckend und für Grower mit Sicherheit nicht alltäglich.

Insgesamt gehört die Blue Bullet Automatic zu den Autoflowerings mit eher durchschnittlichem Wachstum. Wenn die Höhe der Cannabis Pflanzen bei deinem Grow Vorhaben also eine Rolle spiele oder du Wert auf Diskretion legst, dann könnten diese Autoflowering Seeds eine gute Option darstellen.

Die Erträge der Blue Bullet sind qualitativ betrachtet mehr als zufriedenstellen. Das ist bei den Eltern der Automatic Samen auch wenig verwunderlich. Mengenmäßig erzielt die Autoflowering Pflanze eher durchschnittliche Erträge. Wenn du also Wert auf Ertragssteigerung legst, dann fährst du mit anderen Strains eher besser.

Outdoors benötigt die Blue Bullet ein paar Tage länger als indoors, wobei sie im Gegenzug outdoors auch höher wächst. Sie lässt sich ganzjährig in milden Klimazonen anbauen und ist pflegeleicht und widerstandsfähig.

Geschmack und Wirkung der Blue Bullet

Der Einfluss des Elternteils Skunk #1 macht sich geschmacklich im Endprodukt klar bemerkbar. Das Aroma ist geprägt von einem süßlich-derben Skunk Geschmack und wird durch die Blueberry um zitrusartige und beerige Duftnoten erweitert. Eine wirklich leckere Sorte.

Die Blue Bullet ist eine stärkere Sorte mit einem hohen THC-Gehalt. Der Effekt sorgt auf Grund der Indica-Gene für eine körperliche und relaxende Wirkung, welche sich vor allem im späteren Verlauf des Highs bemerkbar macht. Anfänglich ist die Wirkung geprägt von einem aufhellenden Effekt, welcher zu Tatendrang und Geschwätzigkeit führt. Es macht sich eine geistige Energie frei, welche sich sowohl für outdoors Unternehmungen als auch für kreative Tätigkeiten eignet.

Wer eine robuste, pflegeleichte und zugleich etwas stärkere Autoflowering Sorte sucht ist mit der Blue Bullet gut beraten. Die Ernte ist mengenmäßig im Durchschnitt. Qualitativ bietet der Strain die volle Bandbreite körperlicher und geistiger Effekte.

LED Grow Lampe

Sunflow Pro LED PFlanzenlampe im Bild

Test ab 749.00 679.00 €
SANlight Q4W LED Module der 2. Generation

Test ab 499.00 444.95 €
SANlight Q6W LED Grow Lampe im Test

Test ab 599.00 539.00 €

Growzelt und Growbox

HOMEbox Homelab 100 Growzelt Testbericht

Test ab 199.00 165.00 €
Mammoth Classic Growbox Test und Vergleich der Growzelte

Test ab 109.99 84.99 €
Secret Jardin Lodge L120 Growbox Test

Test ab 189.99 155.00 €

Autoflowering Samen

Blue Bullet: im Bilde Struktur der Blätter und Blüten einer wachsenden Pflanze

Test ab 27.90 21.50 €
Autoflowering Skunk 1 in der Blütephase

Test ab 26.00 19.00 €
Automaria II Produktbild von Paradise Seeds

Test ab 29.90 23.00 €

LED Grow Lampe vs. NDL Grow Lampe: Ratgeber & Vergleich

Kosten, Ertrag, Strom

Wir haben LED Grow Lichter mit klassichen NDL verglichen. Gleiches Setting, gleicher Grow Room, gleicher Strain. Unsere Erfahrungen in Sachen Kosten, Stromverbrauch und Ertrag findest du im LED vs. NDL Test.

zum LED vs. NDL Test

Bild mit LED und NDL im Vergleich im ausführlichen Kosten und Ertragstest

Das könnte dich auch interessieren

  • Kategorien