CBD Öl, CBD Vapie Oil, E-Liquids CBD: Parameter des Test

CBD Öl, CBD Vape Oils & CBD Liquids für Vaporizer: Übersicht und Vergleich der besten CBD Produkte 2018

CBD Öl & CBD Liquids: Empfehlungen

CBD Produkte sind voll im Trend. Auf Grund ihrer reichhaltigen Inhaltsstoffe werden sie gerne als Nahrungsergänzungsmittel verwendet. CBD Öle sind voll mit wertvollen Omega-3 und Omega-6 Fettsäuren. Zusätzlich enthalten Sie wichtige Aminosäuren, Proteine und Vitamine. Wir haben uns ausgewählte CBD Trends genauer angeschaut. In diesem Ratgeber nehmen wir CBD Öl und CBD Liquids genauer unter die Lupe.

CBD Öl

CBD Öl wird aus Sativa Hanfsorten hergestellt. Im Gegensatz zu Marihuanasorten enthalten die industriell hergestellten Hanfsorten kaum THC. Aus diesem Grund ist CBD Öl nicht berauschend und auch nicht psychoaktiv. CBD Öl enthalten vielmehr die wertvollen Cannabinoide der Sativa Hanfpflanzen. Sie zeichnen sich durch wichtige Mineralstoffe, ungesättigte Fettsäuren und Vitamine aus. CBD Öl kann als Nahrungsergänzungsmittel verwendet werden. Auch wenn CBD Öl kein offizielles Heilmittel ist wird ihm eine positive Wirkung auf Geist und Körper attestiert.

CBD Liquid, CBD Vape Oil und E-Juice

Der CBD Trend hat einige interessante CBD Liquids zum Verdampfen auf den Markt gebracht. Im Vergleich zu den CBD Ölen jedoch dienen CBD Liquids nicht dem oralen Konsum. Sie werden vielmehr für das Verdampfen in Vaporizern eingesetzt. CBD Liquids werden in E-Zigaretten oder Stift Vaporizern verwendet. Durch das Verdampfen des Liquids gelangen die Cannabinoide im Gegensatz zum oralen Konsum über die Atemwege in den Körper. Hochwertige CBD Liquids können eine Alternative zu Nikotin darstellen. Beim Kauf von CBD Vape Oil sollte man nur auf bekannte Hersteller setzen, da die Produkte noch vergleichsweise jung sind.

CBD Öl Übersicht: Alle CBD Öle im Vergleich

CBD Kokos-Hanföl Natur
Bewertung
97%
Preis
94%

Das Kokos Hanf CBD Öl von Sensi Seeds ist einigartig. Die interessante Kombinatino aus Extra Virgin Kokos Öl und CBD Öl machen dieses CBD Kokos Öl zu einem richtigen Superfood. Geeignet für Phasen erhöhter Beanspruchung. Sowohl geistig als auch körperlich. Der leckere Kokosgeschmack eignet sich hervorragend für Salate und Dressings.

CBD-Öl 3% (10 ml)
Bewertung
97%
Preis
94%

Das 3%-ige CBD Öl von Sensi Seeds wird ausschließlich aus Sativa Handpflanzen der EU gewonnen wird. Damit unterliegt es einem hohen Qualitätsstandard. Die Mischung aus reichhaltigen Cannabinoiden, Vitaminen, Aminosäuren und Pigmente eignet sich bei Schlafstörungen, Müdigkeitszuständen und kann bei der Behandlung von Ernährungsproblematiken unterstützen.

ALPEX-MED 10% PREMIUM ESSENTIAL 10ml CB1 und CB2 Aktivator
Bewertung
94%
Preis
92%

Alpex-Med ist ein Premium Essential CBD Öl aus Österreich. Kopfschmerzen, Migräne, Depressionen und Schlaflosigkeit. Es soll laut Kundenberichten wahre Wunder bewirken können.

Als Nahrungsergänzungsmittel kann es auch zu einer ausgewogenen Ernährung beitragen. Der hohe Anteil der essentiellen Omega-3 und Omega-6 Fettsäuren ist vor allem für Vegetarier und Veganer interessant. Zusätzlich enthält es Flavonoide & Terpene.

CBD Liquids: Test & CBD Produkte zum Verdampfen

Was ist CBD Öl

CBD ist die Abkürzung für Cannabidiol. Bei Cannabidiol handelt es sich um ein aktives Cannabinoid. CBD Öl wird nicht unmittelbar aus den Bestandteilen der Cannabis Pflanze extrahiert. Vielmehr sind es die chemischen Verbindungen THCa und CBDa, welche direkt aus den Pflanzen gewonnen werden können.

Decarboxylierung ist der Schlüssel bei der Gewinnung von CBD

Die Stoffe THCa und CBDa kommen in Ihrer Rohform in den wachsenden Cananbis Sativa Pflanzen vor. Sie sind zunächst inaktiv. Beim Erhitzen (z.B.: durch Rauchen oder Verdampfen) wird ein Prozess angetoßen, welcher das Kohlendioxid spaltet. Es entsteht THC und CBD.

Die chemische Verbindung CBD ist eines von vielen verschiedenen aktiven Cannabiniode der weiblichen Cannabis Pflanzen.

Unterschiedliche Wirkung von THC und CBD

CBD wirkt nicht psychoaktiv. Das heißt, dass das für THC typische High nicht auftritt. Es kommt also zu keinen Rauschzuständen. Entsprechend ist CBD Öl in Deutschland legal.

Die Erforschung Wirkung von CBD (Öl) ist in den letzten Jahren stark vorangeschritten. CBD hat dabei sehr viele positive Wirkungen, welche auch im medizinischen Bereich zunehmend an Bedeutung gewinnen. Dazu gehört beispielsweise die entzündungshemmende Wirkung von CBDa.

CBD Öl enthält fast 500 unterschiedliche Wirkstoffe. In den hier vorgestellten CBD Ölen, CBD Liquids und CBD Produkten kommen jedoch die folgenden Cannabinoide am häufigsten zum Einsatz:

Inhaltsstoffe von CBD Produkten

CBD-Öl verfügt über sehr viele natürliche Inhaltsstoffe. So sind in CBD Produkten unter anderem wichtige Mineralstoffe, Vitamine, Omega Fettsäuren und auch Proteine enthalten. Sie bilden den Grundstein für einen gesunden Organismus.

Einige dieser Stoffe können nämlich von unserem Körper nicht selbst bzw. nur in geringem Umfang hergestellt werden. CBD Öle sind insbesondere wegen den ungesättigten Fettsäuren wie beispielsweise Omega-6 Fettsäuren beliebt.

Diesen kommt beim Zellwachstum eine besondere Bedeutung zu. So wundert es nicht, dass Cannabinoid-haltige CBD Produkte einen positiven Effekt auf die Zellerneuerung und den Aufbau der Zellmembran haben. Die Fettsäuren (insbesondere Gamma-Linolensäure) von CBD Öl haben zusätzlich eine entzündungshemmende Wirkung.

Omega-3 und Omega-6 Fettsäuren haben für den menschlichen Körper eine Bedeutung. Liegen diese Fettsäuren nur in unzureichender Menge vor kommt es zu Mangelerscheinungen. Diese Mangelerscheinungen wiederum können zu körperlichen Symptomen führen. Eine ausgewogene Ernährung ist ein Garant für eine gute Versorgung von Körper und Gehirn mit Fettsäuren. Ergänzend können Nahrungsergänzungsmittel wie beispielsweise das CBD Kokos Hanföl von Sensi Seeds zu einem guten Körpergefühl beitragen. In unserer Nahrung befinden sich Omega-3 und Omega-6 Fettsäuren in Fischen wie Lachs oder Hering.

Gamma-Linolensäure kann vom menschlichen Körper selbst hergestellt werden. Zusammen mit Magnesium, Zink und Vitamin B6 wird sie vom Körper benötigt um selbst ungesättigte Fettsäuren herzustellen. Gamma Linolensäure ist entzündungshemmend. Sie ist in CBD-Öl auf Grund der Reinheit in einem hohen Maß enthalten. Gamma-Linolensäure ist für Regenerationsprozesse der Haut verantwortlich und kann helfen Symptome wie Neurodermitis zu lindern. Durch die schmerzhemmende Wirkung kann außerdem der Juckreiz eingedämmt werden.

Omega-3 und Omega-6 Fettsäuren haben für den menschlichen Körper eine Bedeutung. Liegen diese Fettsäuren nur in unzureichender Menge vor kommt es zu Mangelerscheinungen. Diese Mangelerscheinungen wiederum können zu körperlichen Symptomen führen. Eine ausgewogene Ernährung ist ein Garant für eine gute Versorgung von Körper und Gehirn mit Fettsäuren. Ergänzend können Nahrungsergänzungsmittel wie beispielsweise das CBD Kokos Hanföl von Sensi Seeds zu einem guten Körpergefühl beitragen. In unserer Nahrung befinden sich Omega-3 und Omega-6 Fettsäuren in Fischen wie Lachs oder Hering.

Auch wenn die Vitamine im CBD Öl eine eher sekundäre Rolle spielen, sollten sie dennoch an dieser Stelle erwähnt werden. In einigen CBD Öl Produkten wurden darüber hinaus auch fettlösliche Vitamine zugesetzt, um das Öl als Nahrungsergänzungsmittel noch hochwertiger zu machen.

Viele Vitamine sind im CBD Öl in kaum nenneswerten Mengen vorhanden. Das Vitamin E bildet hier zusammen mit den Vitaminen B1 und B2 eine Außnahme. Das Antioxidant Vitamin E liegt in so einer Menge vor, dass man das Cannabidiol Öl auch als Anti-Aging- Produkt bewerben kann. Antioxidantien sind Radikalfänger. Sie verlangsamen Oxidationsprozesse im Körper. Ihnen wird nachgesagt auch Alterungsprozesse zu verlangsamen.

Vitamin B1 oder auch Thiamin ist ebenfalls in Cannabidiol Öl zu finden. Dieses Vitamin wird durch Erhitzen zerstört und ist deshalb nur wenig in unserer Nahrung enthalten. Hinzu kommt, dass Vitamin B1 vor allem im braunen Keim von Getreide vorkommt. Bei der Herstellung von weißem Mehl und hellem Reis wird dieser Keim entfernt. In manchen Ländern werden dem Mehl und dem Reis deshalb wieder künstlich Thiamin zugesetzt, in Deutschland ist dies aber nicht der Fall. Bekannt ist Vitamin B1 als Stimmungsvitamin. Die bekanntesten Symptome bei Thiaminmangel sind Reizbarkeit, Depressionen, Müdigkeit und Appetitlosigkeit.

Weiter ist noch Riboflavin bzw. Vitamin B2 zu nennen. Im Volksmund wird es auch Wachstumsvitamin genannt. Es spielt bei vielen Stoffwechselvorgängen eine zentrale Rolle. Es gibt Forschungen die vermuten lassen, dass Migräne in Verbindung mit einer Vitamin B2 Unterversorgung steht.

Bei manchen CBD Ölen wird das fettlösliche Vitamin D3 zugesetzt. In der Nahrung ist es vor allem in Fettfischen zu finden. Vitamin D3 spielt eine wichtige Rolle beim Knochenaufbau. Unser Körper kann bei ausreichender Sonnenexposition Vitamin D selbst herstellen. In Deutschland wird empfohlen Vitamin D in den Wintermonaten durch Nahrungsergänzungsmittel dem Körper zuzuführen um eine Mangelernährung zu verhindern.

Anwendungsfälle für CBD Öl

In Deutschland ist CBD Öl nicht als Arzneimittel zugelassen. Die Verwendung ist jedoch legal. CBD Öl wird in den letzten Jahren auch von der Medizin verwendet. Es kann sowohl für die Anregung des Appetits wie bei Anorexie verwendet werden. CBD Öle kommen aber auch als Alternative zu schulmedizinischen Schmerzmitteln bei der Behandlung von chronischen Schmerzen zum Einsatz.

Die entzündungshemmende Wirkung von CBD Öl beruht auf den enthaltenen Gamma-Linolensäuren. Diese können den Verlauf von Entzündungsprozessen positiv beeinflussen. In CBD Öl befinden sich zusätzlich Omage-3 und Omega-6 Fettsäuren. Sie sind für ihre positive Wirkung auf die Erneuerung von Zellen und Zellmembranen bekannt.