LED Grow Lampe: Test der LED Grow Pflanzenlampen Growking Premium Serie von Growking (Growking 235 PREMIUM, Growking 350 PREMIUM, Growking 550 PREMIUM)

Growking Premium Serie
Unser Newcomer und Allrounder für 2018. Hochwertige Verarbeitung made in Germany und ein guter Photonenfluss für sonnenverwöhnte Pflanzen.

MERKMALE

  • Qualität made in Germany
  • Photonenfluss: 570 µmol/s
  • LED Chips von Epistar und CREE
  • der Allrounder für das LED Growen 2018

GESAMTBEWERTUNG

92/100

Preis/Leistung
91%
LED
92%
Kühlung
95%
Verarbeitung
94%
Komfort
93%

TESTERGEBNIS: Growking LED Grow Lampe Premium Serie

Die LED Grow Lampen der PREMIUM Serie des deutschen Herstellers Growking bestehen aus insgesamt 3 Modellen. Mit der PREMIUM 235, der PREMIUM 350 und der PREMIUM 550 stehen anspruchsvollen Growern 3 hochwertige LED Grow Lampen für Anbauflächen von 0,8 bis 1,4 Quadratmetern zur Verfügung. Die neueste Generation der Epistar LED Chips im Duo mit den effizienten amerikanischen CREE Chips machen die LED Grow Lampen von Growking zu wahren Lichtwundern. Das harmonische und natürliche Lichtspketrum lässt sich durch einen stufenlos regulierbaren Drehregler individuell anpassen. Damit deckt die LED Grow Lampe ein breites Spektrum an Einsatzszenarien ab. Für uns ist sie daher der Allrounder und Newcomer für das Indoor Growing 2018.
Die Verarbeitungsqualität ist sehr hoch und überzeugt uns auf ganzer Linie. Hervorzuheben sind die individuellen Regulierungsmöglichkeiten für die Leistungsaufnahme der CREE Chips sowie das durchdachte Konzept der LED Grow Lampen. Umfangreiche Öffnungsmöglichkeiten auf der Rückseite des Panels erleichtern das Handling der Wartung und Reinigung enorm.
Die hochwertigen und geräuscharmen Lüfter runden das Gesamtkonzept der LED Grow Lampen von Growking ab. Mit dieser LED Grow Lampe kann man definitiv nicht viel falsch machen. Für uns einer wahre Konkurrenz zu den beliebten Modellen der P Serie von Platinum LED Lights.

ALLE VARIANTEN: Growking LED Grow Lampe Premium Serie

ModellLichtgünstigster Preis
{{model.name}}
{{model.name}}
LED: {{model.led}}
Spektrum: {{model.spectrum}}
Fokuslens: {{model.lens}}
{{model.preis}} €

TESTBERICHT der Growking LED Grow Lampe Premium Serie

Licht & Spektrum der LED Grow Lampen der PREMIUM Serie von Growking

Die LED Grow Lampen von Growking wurden in der PREMIUM Serie in Sachen Lichtspektrum im Vergleich zur Basic Serie nochmals optimiert. In unserem Test waren wir zugegebenermaßen etwas skeptisch. Schließlich bewegt sich die LED Grow Lampe von Growking eher im oberen Preissegment. Dafür sind aber unter anderem auch Epistar LED Chips verbaut. Lassen wir uns also überraschen!
Alle LED Grow Lampen der PREMIUM Serie zeichnen sich durch ein harmonisches und maximal natürliches Lichtspektrum aus. So werden 9 LED Chips mit unterschiedlichen Lichtspektren kombiniert. Diese lassen sich in den LED Grow Lampen der PREMIUM Serie auch noch konfigurieren. Dazu aber später mehr!
Auf allen Panelen der LED Grow Lampen von Growking befinden sich 2 Arten von rotwelligen LED Chips. Zusätzlich gibt es 2 Chips für den Blauanteil im Lichtspektrum. Das besonders warme und weiße Licht wird mittels 3 Weißlicht LEDs in den Grow Lampen realisiert. Zusätzlich stehen LED Chips in den Grow Lampen von Growking zur Verfügung, welche für UV und Infrarot Licht zuständig sind.
In allen LED Grow Lampen von Growking sind LED Chips der neusten Generation von Epistar und CREE verbaut. In der kleinsten LED Grow Lampe, der 235 Watt PREMIUM von Growking, sind insgesamt 116 LED Chips von Epistar eingebaut. Zusätzlich sind 5 CREE Chips an Board. Das mittlere Familienmitglied der LED Grow Lampen ist die PREMIUM 350 Watt Growking LED Grow Lampe. Sie verfügt bereits über 174 einzelne Epistar Chips sowie 8 CREE LED Chips. Die PREMIUM 550 Growking ist die größte LED Grow Lampe der PREMIUM Serie. Sie bietet mit ihren 261 Epistar LED Chips in Kombination mit 12 CREE Chips massig PAR und Licht im Growzelt.
Die neue Generation der Epistar Chips wurde nochmals verbessert. Dadurch konnte die Effizienz und der Wirkungsgrad erheblich verbessert werden. Davon profitieren jetzt auch die neuen LED Grow Lampen am Markt. So auch die PREMIUM LED Grow Lampen von Growking.
Bereits das kleinste Modell macht ordentlich Dampf: mit einem Photonenfluss von immerhin 272 µmol/s produzieren die insgesamt 121 Chips ein harmonisches und natürliches Lichtspektrum. Die beiden größeren LED Grow Lampen der PREMIUM Serie bieten hier sogar noch mehr. Die PREMIUM 350 Growking LED Grow Lampe hat einen Photonenfluss von 406 µmol/s, das größte Familienmitglied sogar 638 µmol/s. Das behauptet zumindest der Hersteller. Da wir unsere Tests stets am lebendigen Objekt durchführen interessieren uns diese Werte nur sekundär. Dennoch klingen sie beeindruckend!
Besonders hervorzuheben an den PREMIUM LED Grow Lampen von Growking ist die Möglichkeit durch Dimmen der weißen LED Chips von CREE ein individuelles Lichtspektrum zu erzeugen. Dieses Feature haben wir bisher in keiner LED Grow Lampe gefunden uns es hat uns beeindruckt. Growking macht sich hier die Tatsache zum Nutzen, dass jede Pflanze unterschiedliche Anforderungen an das Lichtspektrum einer LED Grow Lampe hat. Insbesondere der weiße Lichtanteil und der Infrarotanteil variiert in der Natur sehr stark. Das kannst du an den LED Grow Lampen der PREMIUM Serie von Growking nun selbst kontrollieren. Auf der Rückseite bzw. der oberen Seite der LED Grow Lampen befindet sich dafür ein Drehregler, welcher es ermöglicht die weißen LED Chips im Bereich von 7 bis 60 Watt zu dimmen und zusätzlich Infrarotstrahlung zu akquirieren. Für uns ist das definitiv eine Innovation bei LED Grow Lampen.

Lictspektrum der Growking PREMIUM LED Grow Lampe im Test

Die Pflanzen in unserem Growzelt mit einer Fläche vn 1qm wachsen im Test der PREMIUM 550 LED Grow Lampen von Growking ausgesprochen gut. In der Wachstumsphase haben wir den Weißanteil anfänglich etwas reduziert um einen zu schnellen Wuchs der Pflanzen zu vermeiden. Nach der 3 Woche haben wir den Einsatz der weißen LED Chips von CREE dann kontinuierlich erhöht. Unsere Pflanzen wachsen zügig und vor allem der Blatwuchs ist schön dicht. Durch die permanente Erhöhung der Lichtintensität sind die Pflanzen kurz vor der Blütephase absolut gesund und buschig. Wie wir es gern haben!
In der Blütephase haben wir das gesamte Spektrum der LED Grow Lampe herangezogen. Die Blütenstände entwickeln sich sowohl im oberen als auch unteren Pflanzenbereich gleichmäßig. An dieser Stelle kommt die sagenhafte Tiefenwirkung der weißen CREE LED Chips zum Einsatz. Gegen Ende der Blütephase haben wir kompakte und große Blüten.
Die Lichtintensität der LED Grow Lampen von Growking ist wirklich top. Insbesondere die neuen Epistar LED Chips überzeugen uns wirklich. Aber auch die 90° Fokuslinsen machen ihren Job sehr gut. Das Preis/Leistungsverhältnis der Epistar LED Chips hat sich in den letzten Jahren wirklich massiv geändert. Die richtigen Chips von Epistar können es also zwischenzeitlich durch aus mit den High End LED Chips in LED Grow Lampen auf sich nehmen.

Stromverbrauch der PREMIUM Serie Grow Lampe von Growking

Die Epistar LED Chips der neusten Generation sind deutlich heller und dabei auch noch stromsparender. Dieser höhere Wirkungsgrad schlägt sich auch im Stromverbraucht der LED Grow Lampen P235, 350 und 550 nieder.

Detailansicht der CREE und Epistar LED Chips in den LED Grow Lampen von Growking im Test

Die verbauten Epistar Chips verbrauchen maximal 3 Watt. Bei den CREE LED Chips handelt es sich um 10 Watt LED Chips. Der Stromverbrauch der PREMIUM 550 LED Grow Lampe von Growking liegt in unserem Test im Mittel bei 520 Watt. Der Stromverbrauch schwankt je nachdem wieviel Weißanteil durch den Drehregler an der LED Grow Lampe hinzugefügt wird. Inklusive der Lüfter verbraucht die P550 maximal 546 Watt. Das mittlere Modell, die P350 LED Grow Lampe, kommt mit 346 Watt aus. Damit kann diese LED Grow Lampe den Stromverbrauch einer vergleichbaren 600 Watt Natriumdampflampe nahezu halbieren. Die kleineste LED Grow Lampe ist die PREMIUM 235, welche im Betrieb bis zu 238 Watt verbraucht.
An den Verbrauchswerten bemerkt man den gesteigerten Wirkungsgrad der neuen Epistar Chips deutlich. Die früheren LED Grow Lampen wie beispielsweise die Reflector Serie von MarsHydro können diese Verbrauchswerte mit Epistar Chips nicht realisieren. Gepaart mit dem hohen Wirkungsgrad überzeugen uns die Epistar Chips auf voller Linie.

Verarbeitung und Style der LED Grow Lampen der PREMIUM Serie von Growking

Einmal ausgepackt merkt man sofort, die hochwertige Verarbeitung des gesamten Panels. Die LED Grow Lampe macht einen haptisch robusten Eindruck. Nichts wackelt oder wirkt anfällig.
Die LED Grow Lampen von Growking sind wie bei den meisten Hersteller tendentiell rechteckig gehalten. Die Lüftungseinlässe sind ausreichend dimensioniert und das Growking Branding macht die LED Grow Lampe noch etwas luftiger. Optisch ergibt sich unserer Meinung nach dadurch das gewisse etwas was diese LED Grow Lampe von den einfacheren LED Grow Lampen durchaus abhebt.
Die PREMIUM LED Grow Lampen sind in einem schlichten weiß gehalten. Das wirkt nicht nur clean sondern hat auch noch einen entscheidenden Vorteil. Gorwking setzt hier auf einen ultrareflektierenden Lack, welcher nochmals massives Licht unterstützt. Eine wirkich gute Idee!
Der Drehregler für das Einstellen der Lichtdimmung bzw. der Wattzahl für die weißen CREE LED macht einen hochwertigen Eindruck. Zudem lässt er sich zuverlässig und feingranular einstellen. Die Schalter für Wachstums- und Blütephase befinden sich am Panel der LED Grow Lampe auf der gleichen Seite wie der schwarz gehaltene Drehregler. Das ist durchdacht. Schließlich öffnet man das Growzelt in der Regel nur von einer Seite.
Die Lüfter sind in unserem Test mit circa 35db vergleichsweise geräuscharm. Hier haben wir schon anderen LED Grow Lampen getestet, welche im Betrieb wesentlich lauter waren. Es gibt nicht schlimmeres als surrende Lüfter in LED Grow Lampen, welche sogar die Geräusche des Aktivkohlefilter in der Growbox übertrumpfen. Hier können LED Grow Lampen der PREMIUM Produktserie von Growking auf ganzer Linie überzeugen.

Flächenabdeckung der PREMIUM 235, 350 und 550 LED Grow Lampen von Growking

In unserem Test haben wir die PREMIUM 550 in einer HomeLab 100 verwendet. Jetzt wirst du vielleicht sagen: Ist das nicht etwas zuviel des Guten. Offengestanden haben wir das nur gemacht weil unser 120-er Growzelt aktuell im Betrieb ist. Und weil wir es in Sachen LED Grow Lampe tendentiell gern etwas überdimensioniert angehen. Die Erträge sprechen dann nämlich immer für sich. Und für uns gibt’s natürlich nur das Beste.

PREMIUM 235 LED Grow Lampe von Growking im Test

Zurück zum Thema: Die kleinste LED Grow Lampe von Growking ist ja die PREMIUM 235. Sie kann maximal eine 400 Watt Natriumdampflampe ersetzen. Das sagt zumindest der Hersteller der LED Grow Lampe. Wir empfehlen Sie dir tendentiell Anbauflächen bis maximal 0,8 Quadratmetern.
Mit der etwas größeren LED Grow Lampe (PREMIUM 350) lassen sich dann durch aus Anbauflächen bis zu einem Quadratmeter gut ausleuchten. Laut Herstellerangaben eignet sich die PREMIUM 350 LED Grow Pflanzenlampe zur Substitution einer 600 Watt Natriumdampflampe oder Metalldampflampe. Wenn du also über ein Growzelt mit Abmessungen (Länge) von 80cm bis 100cm verfügst dann ist die PREMIUM350 mit ihreh insgesamt 184 CREE und Epistar LED Chips der geeignete Kandidat.
Die PREMIUM 550 LED Grow Lampe eignet sich dann für noch größere Anbauflächen bis maximal 1,4 Quadratmeter. Wer gerne etwas mehr Rambazamba im Growroom hat und vor allen an der Qualität der Ernte und Blüten interessiert ist kann die PREMIUM 550 LED Grow Lampe durch aus auch auf kleineren Flächen einsetzen. Das haben wir in unserem Test in einer HomeLab 100 gezeigt. Für alls Anbauflächen ab 100cm x 100cm eignet sich die PREMIUM 550 LED Growking Lampe hervorragend. Laut Growking kann die LED Grow Lampe PREMIUM 550 eine NDL/Metalldampflampe von bis zu circa 1000 Watt ersetzen.

Kühlung der PREMIUM LED Grow Lampen von Growking

Die LED Grow Lampen der PREMIUM Serie von Growking sind alle aktiv gekühlt. Das heißt, dass die LED Grow Lampen mittels Lüfter gekühlt werden. In der PREMIUM 235 LED Grow Lampen sind insgesamt 2 Lüftereinheiten verbaut. Die PREMIUM 350 LED Grow Lampe verfügt über 3 seperate Lüfter. Das größte Modell, die PREMIUM 550, hat eine Gesamtanzahl von 4 Lüftern.
In unserem Test ist die PREMIUM 550 stets angenehm kühl. Die Temperatur von maximal 60°C wurde niemals überschritten. Jenachdem wie stark die weißen CREE LED Chips mit dem Drehregler hinzugeschalten werden schwankt die Betriebstemperatur leicht.
Von der Geräuschentwicklung der LED Grow Lampen von Growking sind wir positiv überrascht. Die Lüfter sind im Betrieb niemals lauter als 35db. Das ist ein für aktiv gekühltes LED Grow Lampen vergleichsweise guter Wert. Man sieht daran, dass Growking in den LED Grow Lampen eher hochwertige Lüfter einbaut. Das ist gut, das Lüfter an billigen LED Grow Lampen häufig DIE Schwachstelle schlechthin sind.
Offengestanden hätte man in dieser Preisklasse bereits ein etwas ausgeklügelteres Kühlungssystem mit passiven Kühlrippen umsetzen können. Der Mehrwert von passiven Kühlsystemen an LED Grow Lampen für Grower ist einfach massiv. Dennoch beurteilen wir das gesamte Kühlungskonzept der LED Grow Lampen von Growking als stimmt und qualitativ hochwertig. Hier haben wir schon andere Modelle zum Beispiel von MarsHyrdo getestet, welche im Betrieb wesentlich lauter waren.

Durch die abnehmbaren Staub- und Schmutzlüfter auf der oberen Seite der LED Grow Lampen lassen sich die Lüfter auf gut austauschen. Das ist definitiv ein Vorteil, welchen man beim Kauf einer LED Grow Lampe berücksichtigen sollte. Gerade mechanische Lüfter können durchaus mal kaputt gehen, z.B.: defekte Kugellager, so dass ein Austauschen notwendig wird. Es ist dann ärgerlich wenn man das gesamte Panel aufschrauben muss oder die LED Grow Lampe sogar Einschicken muss. Hier hat Growking wirklich gut mitgedacht. Man kommt einfach und bequem an die Lüfter ohne die gesamte Lampe aufschrauben zu müssen. Das ist insbesondere auch für die regelmäßige Reinigung und Wartung lukrativ.

Erträge mit den PREMIUM LED Grow Lampen von Growking

In unserem Test haben wir die größte LED Grow Lampe von Growking verwendet. Wir betreiben die PREMIUM 550 in einer HomeLab100. Somit haben wir wirklich maximales Licht auf einer Anbaufläche von 1qm.
Die Pflanzen wachsen in unserem Test zügig ohne zu spargeln. Insgesamt ergibt sich nach 4 Wochen ein dichtes Gesamtbild mit eine gut ausgeprägten Pflanzenstamm. Wir haben die PREMIUM 550 LED Grow Lampe in den ersten Wochen mit gedimmten CREE Weiß-LEDs betrieben. Den Anteil haben wir dann schrittweise bis zur maximalen Leistung erhöht.
In der Blütephase haben wir dann alle 273 LED verwendet. Die Lichtausbeute ist wirklich massiv und die Blütenstände haben sich gesund und schön dicht entwickelt. Kein Wunder, mit einem Lichtstrom von bis zu 19.000 Lumen steht wirklich massig Licht für sonnenliebende Pflanzen zur Verfügung.
Die Ernte ist quantitativ immer durchschnittlichen Bereich. Mit einem Gramm-Watt-Verhältnis von 1,5 hat es uns nicht vom Hocker gehauen. Es kann sich aber durchaus sehen lassen. Sehr überzeugt hat uns aber im Gegenzug die Qualität der Blüten. Sie waren wirklich Oberarm-dick und schön kompakt ohne dabei zu fest zu sein. Insgesamt sind wir mit unseren Ernteerträgen und der Qualität sehr zufrieden.

Extras der LED Grow Lampe der PREMIUM Serie von Growking

Growking gibt auf die LED Grow Lampen die reguläre gesetzliche Garantie von 2 Jahren. Das ist nicht übermäßig viel aber durchaus gängig. Bisher kennen wir nur den Hersteller SANlight, welcher auf seine LED Grow Lampen eine noch längere Garantiezeit gibt. 2 Jahre sind aber wie gesagt durchaus normal.
Der Drehregler zur Steuerung der CREE LED ist definitiv ein nettes und nützliches Extra Feature der LED Grow Lampen von Growking. So etwas haben wir bisher in keinem unserer LED Grow Lampen Tests gesehen. Und vor allem geht damit ein wirklicht positiver Nutzen für Grower einher: man kann das Lichtspektrum wirklich perfekt auf die Pflanzen abstimmen. Durch schrittweises Heranprobieren findet so jeder das richtige Setting der LED Grow Lampe für seinen Lieblingsstrain.

Im Bild die Lüftungsschlitze und Öffnungsmöglichkeiten zur Reparatur der Growking LED Grow Lampe der PREMIUM Serie

Toll finden wir auch, die bereits oben erwähnten Staub- und Schmutzgitter der Lüfter. Sie ermöglichen ein einfaches Tauschen der Lüfter im Falle eines Defekts und erleichtern das Handling der Reinung und Wartung der Lüfter um Einiges.
Auffällig sind auch die schwarzen Öffnungsmöglichkeiten der Growking LED Grow Lampen auf der Rückseite der Lampen. Dadurch kann die LED Grow Lampe zur Inspektion auch gut geöffnet werden. Dadurch ist sie besser zugänglich und man muss nicht gleich das gesamte Panel der LED Grow Lampe öffnen.
Die Growking LED Grow Lampen der PREMIUM Serie sind alle CE & WEEE zertifiziert und somit absolut betriebssicher. Der in Deutschland ansässige Hersteller Growking bietet außerdem einen hochwertigen Ersatzteil- und Reparaturservice an. Das ist durchaus ein wichtiges Kriterium. Sollte die LED Grow Lampe mal defekt gehen (was eher selten vorkommt, aber dafür um so ärgerlicher ist) bietet ein in Deutschland ansässiges Unternehmen und eine zuverlässige Versorgung mit Ersatzteilen durchaus ein wichtigen Vorteil. Bedenke das beim Kauf einer LED Grow Lampe unbedingt.
Die LED Grow Lampen von Growking lassen sich für größere Growvorhaben auch in Reihe schalten und parallel betreiben.

Weitere Informationen zu den PREMIUM LED Grow Lampen von Growking

Im Folgenden haben wir für dich noch weitere Links zusammengestellt. Hier findest du noch mehr Informationen zu den LED Grow Lampen PREMIUM 235, PREMIUM 350 und PREMIUM 550.
In diesem Video findest du zusätzlich einen Review zur PREMIUM 350 LED Grow Lampe von Growking.

Fazit zu den LED Grow Lampen der PREMIUM Serie von Growking

Die LED Grow Lampen von Growking sind preislich im oberen Bereich angesiedelt. Sie können es in Sachen Preis aber auch Qualität durchaus mit den LED Grow Lampen der P Serie von Platinum LED Lights aufnehmen. Die neuste Generation der Epistar LED Chips in Kombination mit den stufenlos regelbaren CREE Chips hat uns im Test absolut überzeugt. Bei dieser LED Grow Lampe bleiben in Sachen Ertragsmenge und Qualität keine Wünschen offen.
Auchh die hochwertige Gesamtverarbeitung der LED Grow Lampe und die geräuscharmen Lüfter fallen sehr positiv auf. Man bemerkt außerdem sofort, dass Growking bei der Planung und Konzeption der LED Grow Lampen der PREMIUM Serie an Vieles gedacht hat. Die Extras, wie die einfachen Zugänge zu den Lüftern, haben uns wirklich angenehm überrascht. Besonders die Möglichkeit die Steuerung der Leistung für die CREE LED Chips individuell zu regeln macht diese LED Grow Lampen zu etwas ganz Besonderem. Individuelles Lichtspektrum abgestimmt auf die Bedürfnisse der jeweiligen Strains werden dadurch im LED Indoor Growing erstmals auch im Consumer Bereich möglich.
Die Growking LED Grow Lampen sind für uns eine wahre Alternative zu den LED Grow Lampen der P Serie von Platinum LED Lights.

LED Grow Lampe 2018
Greenception LED Grow Lampe GC Bar im Test: Modelle GC4, GC8, GC6

Test ab 1050.99 910.21 €
Growking PREMIUM 350, 550, 235 Grow Lampe im Test

Test ab 899.00 739.00 €
P4W LED Grow Lampe von SANlight in der hängenden Ansicht im Growzelt

Test ab 699.00 399.00 €
MEIZHO Reflector Series 600w Vollspektrum LED Grow Licht im Test und Erfahrungsberichte inklusive wichtige Tipps beim Kauf und Growen im Vergleich

Test ab 139.99 99.99 €
LED Grow Lampe viparspectra-reflector-600w

Test ab 129.90 89.90 €
Test der P Series (p450w) von Platinum LED Lights im Indoor Grow sowie Kosten- und Ertragsvergleich

Test ab 299.00 239.00 €
LED Grow Light Mars II 1600 in unserem Test

Test ab 249.99 198.99 €
LED Grow Lampe Reflector Series von MarsHyrdo im Test und Vergleich mit allen LED Panelen zum Growen

Test ab 149.99 111.99 €
LED GROW LAMPEN

LED vs. NDL Vergleich

Kosten, Ertrag, Strom

Wir haben LED Grow Lichter mit klassichen NDL verglichen. Gleiches Setting, gleicher Grow Room, gleicher Strain. Unsere Erfahrungen in Sachen Kosten, Stromverbrauch und Ertrag findest du im LED vs. NDL Test.

zum LED vs. NDL Test

Bild mit LED und NDL im Vergleich im ausführlichen Kosten und Ertragstest

Weitere Tests von LED Grow Lichter

LED GROW LICHT
LED GROW LICHT

Die LED Grow Licht Testsieger