Tipps für die Outdoor Autoflowering Saison

Autoflowering Veröffentlicht am | Updated
Outdoor Grow Autoflowering Empfehlunge und Tipps

Autoflowerings hassen Frost

Dieses Jahr fallen die „Eisheiligen“ auf den Zeitraum von Samstag, den 11. Mai bis Mittwoch, den 15. Mai. Der Begriff „Eisheiligen“ basiert auf alten Bauernweisheiten und jahrelange Erfahrung. Demnach sind die Temperaturen ab Mitte Mai bereits hochgenug um (boden-)frostempfindliche Pflanzen im Außenbereich zu züchten. Die „Eisheiligen“ basieren auf den alten julianischen Kalender. Daher finden sind sie in unserem heutigen Kalender wie wir ihn alle kennen etwas nach verschoben (20. Mai 2019).

Was die Eisheiligen mit der Outdoor Autoflowering Saison zu tun haben

Offengestanden haben Eisheilige mit Autoflowering auf den ersten Blick recht wenig am Hut. Der Begriff „Eisheiligen“ geht nämlich auf Persönlichkeiten wie Bonifatsius und Sophia aus dem römischen Reich zurück. Es ist davon auszugehen, dass zu damaliger Zeit Autoflowerings noch keine Rolle gespielt haben 

Autoflowerings bzw. Cannabis Pflanzen allgemein gehören jedoch zu den vergleichsweise frostempfindlichen Pflanzenarten. Outdoors können sie in unseren Längen- und Breitengraden nicht ohne weitere Bemühungen und Hilfsmittel in der frostigen Jahreszeit zum Keimen, Wachsen und Blühen gebracht werden. Selbst durch ein Keimen und Vorziehen indoors überleben die kleinen Jungpflanzen outdoors während der Frostzeit eher unwahrscheinlich.

Ab Eisheiligen kannst du Autoflowerings outdoors wachsen lassen

Ab „Eisheiligen“ tritt erfahrungsgemäß kaum oder gar kein Frost mehr ein. Das bedeutet, dass nun auch deine Autoflowerings outdoors gut wachsen können. Wenn du sie nicht bereits vorgezogen hast, dann ist langsam ein guter Zeitpunkt damit anzufangen.

Es gibt unterschiedliche Autoflowering Strains. Einige eignen sich auf Grund der Wuchshöhe eher für indoor Grows mit wenig Platz. Andere wiederum wachsen wesentlich zügiger und können outdoors in großen Kübeln bzw. direkt im Erdreich zu wirklich großen Pflanzen heranwachsen. Hier lohnt es sich in jedem Fall ein paar Sorten auszuprobieren.

Bild große Autoflowering outdoor angebaut

Beachte regionale Temperaturunterschiede

Im Norden von Deutschland ist es durchschnittlich kälter als im Süden. Das bedeutet, dass du mit dem Aussetzen der Autoflowerings in nördlichen Gebieten durchaus noch etwas warten solltest. Ab Juni solltest du auf der sicheren Seite sein. In südlichen Regionen mit überdurchschnittlichen Sonnenstunden kannst du Autoflowerings ggf. sogar schon früher outdoors anbauen.

Autoflowerings kannst du (wie reguläre Cannabis Strains auch) ungefähr ab Mitte/Ende Mai bis Mitte/Ende Oktober outoors growen. Im Norden eher zwischen Juni – September. Somit sind auch mehrere Ernten in einer Saison möglich.

Autoflowerings richtig keimen für einen guten Start

Autoflowerings haben eine vergleichsweise kurze Vegetationsphase. Typischerweise beginnen sie bereits nach 3 bis spätestens 5 Wochen mit dem Übergang in die Blütephase. Die Zeit, in welcher die Pflanzen wachsen können ist also stark limitiert. Daher solltest du bei Autoflowerings indoor wie outdoor stets auf optimale Bedingungen vor allem in den ersten Tagen und Wochen sorgen. Alles was du in dieser ersten Zeit gewinnst kommt dir später zu Gute. Wir empfehlen daher insbesondere beim Keimen auf optimale Verhältnisse zu achten.

Autoflowerings outdoor: das solltest du wissen

Wenn du die Autoflowerings in Blumenkübel bzw. Töpfen anbaust gibt es ein paar Dinge zu beachten. Erstens: wähle outdoors einen möglichst großes Inhaltsvolumen für Töpfe und Kübel. Je größer der Topf, je größer die Pflanze. Bei Autoflowerings ist das sehr wichtig.

Zweitens: Achte auf Übertöpfe (vor allem bei kleinen Blumenkübeln). Die Sonneneinstrahlung kann besonders im Süden von Deutschland sehr stark sein. Ohne Übertöpfe erhitzt sich ein Blumenkübel vor allem bei seitlicher Einstrahlung. Entsprechend erhitzten sich die gesamte Erde im Topf sowie die Wurzeln der Autoflowerings. Und das ist schlecht. Die Erde sollte für ein optimales Wachstum möglichst Temperaturen zwischen 18 – 24°C haben. Vor allem wenn in den heißen Sommermonaten die Temperatur der Kübel heißer ist als die Umgebungstemperatur stellen die Autoflowerings das Wachstum und die Blütebildung komplett ein. Das wollen wir nicht.

Kann man machen. Jedoch sollte man in diesem Fall die Autoflowerings indoor vorziehen um einen guten Start zu ermöglichen. Wir empfehlen dir Pflanzen bereits nach 2-3 Wochen in die Erde zu pflanzen. Am besten hebst du dabei ein Loch aus, welches du mit guter vorgedüngter Erde befüllst. Der Vorteil daran ist: es gibt keine Größenbeschränkung durch den Blumenkübel. Die Autoflowerings können wachsen und dabei auch sehr groß werden. Der Nachteil: auf Grund des Umtopfens setzt du die ohnehin schon kurze Lebenszeit der Autoflowerings auch noch Stress aus. Das wirkt sich eher nachteilig aus.

LED Grow Lampe

SANlight Q6W LED Grow Lampe im Test

Test ab 599.00 539.00 €
Greenception LED Grow Lampe GC Bar im Test: Modelle GC4, GC8, GC6

Test ab 1050.99 910.21 €
Growking PREMIUM 350, 550, 235 Grow Lampe im Test

Test ab 899.00 739.00 €

Growzelt und Growbox

HOMEbox Homelab 100 Growzelt Testbericht

Test ab 199.00 165.00 €
Mammoth Classic Growbox Test und Vergleich der Growzelte

Test ab 109.99 84.99 €
Secret Jardin Lodge L120 Growbox Test

Test ab 189.99 155.00 €

AKF & Lüftung

can-lite-uebersicht-alle-modelle-aktivkohlefilter-test

Test ab 59.99 35.53 €
Rhino Pro alle Modelle in tabelarischer Übersicht mit Parametern im Test und Vergleich

Test ab 119.99 67.62 €
primaklima240-test-akf

Test ab 79.90 39.90 €

Autoflowering Samen

Test beste Automatic und Autoflowering Strains: Hindu Kush von Sensi Seeds

Test ab 19.90 17.50 €
Master Kush im Test: Autoflowering Strains und Cannabis Samen für Indoor und Outdoor von Sensi Seeds

Test ab 19.90 17.50 €
Autoflowering Samen Test: Sensi Skunk Automatic Strain

Test ab 21.99 17.00 €

CBD Öle & Liquids



Test ab 29.90 24.90 €


Test ab 64.90 59.90 €
Sensi Seeds Kokos Hanföl CBD Test und Vergleich

Test ab 45.99 39.95 €

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst diese HTML Elemente für deinen Kommentar verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Das könnte dich auch interessieren

  • Kategorien